Felix Header Logo
bmw bmwi bmwmLogos

ELEKTROMOBILITÄT BEI FELIX.

Elektromobilität mit umfassender Beratung durch Experten - nur bei uns.

WEIL DER WEG IN DIE ZUKUNFT FÜR JEDEN INDIVIDUELL IST.

Um für jeden die richtige Antwort zu geben, haben wir bei BMW gleich drei verschiedene Konzepte elektrifizierter und nachhaltiger Mobilität entwickelt: das Elektroauto, den Plug-in-Hybrid und den Mild-Hybrid. Somit schaffen wir nicht nur ein vielfältiges und ganz individuell gestaltbares Angebot für unsere Kunden. Sondern verbessern gleichzeitig kontinuierlich die Ökobilanz unserer gesamten Fahrzeugflotte.  

DAS ELEKTROAUTO.

100% ELEKTRISCHE FAHRFREUDE.

Entdecken Sie das einzigartige Gefühl, ein BMW Elektroauto zu fahren- agil, revolutionär, lautlos.
Kontaktieren Sie uns

DER PLUG-IN HYBRID.

MAXIMALE EFFIZEIENT, HÖCHSTER KOMFORT & EXKLUSIVER FAHRSTIL.

Die BMW Plug-in-Hybride garantieren mit der Kombination aus einem Benzinmotor und einem Elektromotor das Maximum an Flexibilität und eignen sich damit perfekt für die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse Ihres Alltags.
Kontaktieren Sie uns

RUNDUMSERVICE @BMWFELIX.

ALLES WAS SIE ÜBER ELEKTROMOBILITÄT WISSEN SOLLTEN.

Mit kompetenten Partnern an unserer Seite bieten wir Ihnen Antworten auf alle Ihre Fragen rund um das Thema Elektromobilität. Neben innovativen Elektrofahrzeugen mit inspirierenden Design und einer besonderen nachhaltigen Werschöpfungskette, bieten wir Ihnen mit unseren kompetenten Partnern eine Vielzahl an maßgeschneiderten Dienstleistungen und Produkten rund um die Elektromobilität. Für eine sorglose und sichere Fahrt mit Ihrem BMW i oder Plug-In Hybrid. Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich beraten.

Plug-In-Hybrid

UMWELTBONUS FÜR NEUWAGEN UND JUNGE GEBRAUCHTE.


Die Zukunft ist jetzt. Erleben Sie individuelle Konzepte nachhaltiger und umweltbewusster Mobilität mit finanziellen Vorteilen: Nutzen Sie die Förderung beim Kauf eines unserer Elektrofahrzeuge oder Plug-In-Hybride mit dem Umweltbonus*. Als Hersteller übernehmen wir den Umweltbonus zusammen mit dem Bund jeweils zur Hälfte. Und es kommt noch besser: im Zuge der „Innovationsprämie“ hat der Bund seinen Beitrag zum Umweltbonus verdoppelt. So sparen Käufer eines neuen vollelektrischen BMW insgesamt bis zu 9.000 EUR und beim Erwerb eines neuen BMW Plug-in-Hybrids insgesamt bis zu 6.750 EUR.

Ein BMW Junger Gebrauchter, der, z. B. aufgrund einer Erstzulassung auf den Hersteller, nicht bereits mit dem Umweltbonus (oder einer vergleichbaren staatlichen Förderung in einem anderen EU-Staat) gefördert wurde, kann ebenfalls mit dem Umweltbonus* unterstützt werden. Dafür muss sich das zu begünstigende Fahrzeugmodell auf der vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) auf www.bafa.de veröffentlichten Liste befinden. Es gilt eine am Brutto-Listenpreis des Neufahrzeugs (inkl. Sonderausstattung) orientierte Wertgrenze von maximal 80% abzgl. des Bruttoherstelleranteils. Darüber hinaus darf der BMW Junge Gebrauchte eine maximale Erstzulassungsdauer von 12 Monaten und eine maximale Laufleistung von 15.000 km haben.

VERGÜNSTIGTE DIENSTWAGEN-BESTEUERUNG*
FÜR ALLE ELEKTRIFIZIERTEN BMW.

Die BMW Plug-in-Hybride vereinen das Beste aus zwei Welten: Sie bieten Effizienz kombiniert mit großem Fahrspaß, höchster Agilität und beeindruckender Beschleunigung. Jetzt können Sie sogar noch sparsamer unterwegs sein – mit der vergünstigten Dienstwagenbesteuerung für elektrifizierte Fahrzeuge.

NACHHALTIG PROFITIEREN.

Bei der Förderung wird der Bruttolistenpreis (BLP) als Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des geldwerten Vorteils im Rahmen der pauschalen 1-%-Regelung für Privatnutzung auf die Hälfte reduziert (unabhängig von der Höhe des BLP des jeweiligen Fahrzeuges). Dies gilt für die pauschale 1-%-Regelung bei Fahrten zwischen der Wohnung und der ersten Tätigkeits-stätte (0,03 % je Entfernungskilometer) sowie bei Familienfahrten. Um die Förderung in Anspruch nehmen zu können, müssen Plug-in-Hybride überwiegend beruflich genutzt werden und die Kriterien des Elektromobilitätsgesetzes (EmoG) erfüllen. Dieses bestimmt einen maximalen Verbrauch von 50 g CO2/km oder 60 km elektrische Mindestreichweite nach dem WLTP-Testverfahren. Viele unserer BMW Plug-in-Hybride erfüllen jetzt die Voraussetzungen für die vergünstigte Besteuerung.

GROSSE AUSWAHL. GROSSER NUTZEN.

Angepasst an Ihren Lebensstil: Dank der vielfältigen Auswahl an elektrifizierten
BMW Fahrzeugen gibt es für jede Anforderung das passende Modell. Dabei beeindrucken
alle BMW Plug-in-Hybride durch zukunftsweisende Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterien. Erleben Sie pure Fahrfreude und intelligente Effizienz, die Sie in Ihrem Alltag perfekt unterstützt.

WIR BERATEN SIE GERNE.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Wahl Ihres BMW Plug-in-Hybrid-Modells.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

*Der Bruttolistenpreis (BLP) als Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des geldwerten Vorteils im Rahmen der pauschalen 1-%-Regelung für Privatnutzung wird für rein elektrische Fahrzeuge bis 60.000 EUR (BLP) auf ein Viertel und über 60.000 EUR (BLP) auf die Hälfte reduziert. Bei Plug-in-Hybrid-Modellen wird der BLP als Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des geldwerten Vorteils im Rahmen der pauschalen 1-%-Regelung für Privatnutzung auf die Hälfte reduziert (unabhängig von der Höhe des BLP des jeweiligen Fahrzeuges). Dies gilt für die pauschale 1-%-Regelung für die Privatnutzung, bei Fahrten zwischen Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte (0,03 % je Entfernungskilometer) sowie bei Familienfahrten. Die Förderung gilt gemäß Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 19. Dezember 2018 (IV C 5 – S 2334/14/10002-07) für vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer zur privaten Nutzung überlassene voll elektrisch betriebene betriebliche Kraftfahrzeuge und extern aufladbare Hybridelektrofahrzeuge, die gemäß § 3 Abs. 2 EmoG weniger als 50 g CO2/km ausstoßen oder deren Reichweite unter ausschließlicher Nutzung der elektrischen Antriebsmaschine mindestens 60 km beträgt. Ab dem Jahr 2025 gelten erhöhte (rein elektrisch betriebene) Mindestreichweiten. Weitere Voraussetzungen für die Förderung sind, dass dem Arbeitnehmer das überwiegend beruflich genutzte Kraftfahrzeug erstmals nach dem 31.12.2018 und vor dem 01.01.2031 überlassen wurde und dass dieses Fahrzeug nicht bereits zuvor von dem Arbeitgeber einem Arbeitnehmer zur privaten Nutzung (z. B. für Privatfahrten, Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte, Fahrten nach § 9
Abs. 1 S. 3 Nr. 4a, S. 3 EStG oder Familienheimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung) überlassen wurde.

Die Förderung wird bis zu einem maximalen Netto-Listenpreis des Basisfahrzeugs von 65.000 EUR gewährt. Überschreitet der Netto-Listenpreis des Basisfahrzeugs diesen Betrag, gibt es keine Förderung. Die Förderung leisten Automobilhersteller und Bund jeweils zur Hälfte. Im Zuge der „Innovationsprämie“ wird der Anteil des Bundes an der Förderung zeitlich befristet bis zum 31.12.2021 verdoppelt. Der Anteil des Herstellers wird netto ausgezahlt, der des Bundes brutto für netto (echter Zuschuss).

Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter www.bafa.de/umweltbonus abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025.

** Der Bruttolistenpreis (BLP) als Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des geldwerten Vorteils im Rahmen der pauschalen 1 %-Regelung für Privatnutzung wird für rein elektrische Fahrzeuge bis 60.000 EUR (BLP) auf ein Viertel und über 60.000 EUR (BLP) auf die Hälfte reduziert.

Bei Plug-In-Hybrid-Modellen wird der BLP als Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des geldwerten Vorteils im Rahmen der pauschalen 1 %-Regelung für Privatnutzung auf die Hälfte reduziert (unabhängig von der Höhe des BLP des jeweiligen Fahrzeuges). Dies gilt für die pauschale 1 %-Regelung für die Privatnutzung, bei Fahrten zwischen Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte (0,03 % je Entfernungskilometer) sowie bei Familienfahrten. Die Förderung gilt gemäß Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 19. Dezember 2018 (IV C 5 – S 2334/14/10002-07) für vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer zur privaten Nutzung überlassene voll elektrisch betriebene betriebliche Kraftfahrzeuge und extern aufladbare Hybridelektrofahrzeuge, die gemäß § 3 Abs. 2 EmoG weniger als 50 g CO2/km ausstoßen oder deren Reichweite unter ausschließlicher Nutzung der elektrischen Antriebsmaschine mindestens 40 km beträgt. Ab dem Jahr 2022 bzw. 2025 gelten erhöhte (rein elektrisch betriebene) Mindestreichweiten. Weitere Voraussetzungen für die Förderung sind, dass dem Arbeitnehmer das überwiegend beruflich genutzte Kraftfahrzeug erstmals nach dem 31.12.2018 und vor dem 01.01.2031 überlassen wurde und dass dieses Fahrzeug nicht bereits zuvor von dem Arbeitgeber einem Arbeitnehmer zur privaten Nutzung (z. B. für Privatfahrten, Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte, Fahrten nach § 9 Abs. 1 S. 3 Nr. 4a, S. 3 EStG oder Familienheimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung) überlassen wurde.

Herzlichen Dank!

 

WIR HABEN IHRE ANFRAGE ERHALTEN.

Unser Team wird sich kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

Felix Header Logo

Jetzt unverbindlich Ihr Angebot einholen.

einfach ausfüllen & abschicken.

DER X-BUS IST DA!

Entdecke jetzt das innovativste und modularste Leichtfahrzeug der Welt.

SCHON UNSEREN M BLOG ENTDECKT?

ONLY IN M-TOWN

Logo zum BMW FELIX M-Blog

Unsere aktuellen Beiträge from M-Town.